Anja ist 38 Jahre alt, hat zwei Kinder und ist beruflich stark eingebunden. Anja ist immer in Eile und hat das Gefühl, nie Zeit zu haben. Sie hat einen BMI von 31. Und damit ist sie sehr unglücklich. Sie hat auch schon viele Diäten ausprobiert, aber am Ende hat sie immer wieder zugenommen und wiegt inzwischen mehr als je zuvor. 

Schlank war sie nie, aber das hat auch nie eine Rolle gespielt. Anja hat ein hübsches Gesicht und wirkt jugendlich, fröhlich und immer gut gelaunt. Jeder, den ich kenne, mag sie. Egal wie die Stimmung ist, sobald Anja den Raum betritt, ist alles gut.
Anja selbst kommt sich vor wie King Louis aus dem Dschungelbuch. Sie hält den ganzen Laden zusammen, eigentlich die ganze Welt, denn diese ganze Welt lastet auf ihren Schultern. Wenn sie zusammenbricht, bricht alles zusammen. Also hält sie durch und lächelt.

Sie würde so gern mal Pause machen, Urlaub, Schlafen, ein Sabbat-Jahr. Aber es ist wie verhext. Immer kommt etwas dazwischen. Ein Kind wird Krank, ein Nachbar braucht Hilfe, eine Kollegin ist schwanger, eine Freundin zieht um.

Am Abend sitzt sie jetzt manchmal einfach nur da und futtert die Sünden, die sie ihren Kindern immer verboten hat. Und dann fällt sie erschöpft ins Bett.

Dass sie kurz vor einem Burn Out steht, hat sie noch gar nicht bemerkt. Zu mir kommt sie, weil sie die zusätzlichen Pfunde auf den Rippen inzwischen doch stören.

In der folgenden Podcast-Episode beschäftige ich mich mit Anjas “Fall”:

Wenn Du wie Anja in den nächsten 4 Wochen versuchen willst, das keine NEIN zu üben, dann sei nicht zu streng mit Dir.

Stell Dir am Abend die folgenden Fragen:

  • Habe ich heute NEIN gesagt?
  • Wozu habe ich heute nicht NEIN sagen können?
  • Warum nicht?
  • Wozu habe ich gern JA gesagt?
  • Zu wem oder was in meinem Leben möchte ich heute JA sagen?

Es macht nichts, wenn Du nicht jeden Abend dazu kommst, es aufzuschreiben.
Aber versuch, Dir etwa Zeit zu nehmen, um darüber nachzudenken, wo Du über Deine Grenzen gehst, ohne es wirklich zu wollen.

Sag JA zu Dir.

Viel Erfolg